Sanierungen im Gerätehaus Sw-Siedlung



Fußbodensanierung


Im Januar diesen Jahres begannen endlich die Arbeiten zur Sanierung der Fußböden in den Fahrzeughallen.

 

In verschiedenen Stepps soll zuerst der Fußboden in der LF-Halle, dann der der TLF-Halle und anschließend noch der Fußboden in der Baukammer saniert werden.

Nach dem Abschleifen des alten Betonfußbodens wird der Untergrund gespachtelt, Risse im Estrich werden verfugt und zum Schutz vor neuem Einreisen geklammert.

Anschließend wird eine rutschhemmende Versiegelung aufgebracht. Die rutschhemmende Wirkung ist eine Forderung der Feuerwehrunfallkasse.





der Fußboden der LF-Halle, zur Hälfte fertig


fertige Versiegelung


Nach der Fertigstelung des Fußbodens der LF-Halle gingen die Auf- und Umräumarbeiten weiter.

Die TLF-Halle wurde leer geräumt, um diese für die Fußbodensanierung vorzubereiten. Das recht große und schon etwas in die Jahre gekommene Schlauch- und Materialregal musste abgebaut und die darin befindlichen Schläuche und Materialien in anderen Räumen zwischengelagert werden.

 

Beim Abbau des Regales kam auch noch eine andere alte Baustelle zum Vorschein.





das große, betagte Regal ...


... wurde abgebaut


eine zugemauerte Tür hinter dem Regal


Bei Kontrollbohrungen im Estrich der TLF-Halle wurde festgestellt, dass dieser nicht die nötige Tragfähigkeit aufweißt und somit wurden die Arbeiten an diesem Abschnitt vorerst beendet.

Nun muss der der komplette Estrich raus und von Grund auf neu eingebracht werden.

Opens internal link in current windowMehr zur nun fälligen Grundsanierung gibt es hier zu lesen.



Derweilen gehen die Arbeiten in der Baukammer weiter. Nachdem diese ausgeräumt worden ist, begannen auch schon die Arbeiten.

Der Boden wurde, wie in den anderen beiden Hallen auch, abgefräst und mit einer Versiegelungsschicht versehen. Anschließend erfolgte das Einbringen einer Hohlkehle. Damit diese, wenn der Fußboden arbeitet, nicht reist, wurde entlang der Wand ein Dämmstreifen angebracht.

Nach Trocknung der Versiegelung kommt ein abschliesender Deckandtrich auf den Fußboden.





anbringen eine Dämmstreifens



neues Fenster


Die Gunst der Stunde wurde gleich genutzt und so wurde in der TLF-Halle ein altes, noch mit Einfachverglasung versehenes Fenster gegen ein modernes mit Thermoverglasung getauscht. Die Scheibe wird später eingesetzt.

 

Am 14. Februar wurde die Scheibe eingestzt.




neues Fenster, noch ohne Scheibe


Fenster mit Scheibe (Innenansicht)


Baustelle im PP-Bereich


Auf Grund einer Leckage im Abflusssystem im PP-Bereich des Gerätehauses Sw-Siedlung wurde es notwendig, den gesamten Fußboden aufzunehmen.

Nach dem Entfernen des Fleisenbelages wurde der Estrich entfent um an die undichten Abflussrohre zu gelangen.

Auf Grund der Tatsache, dass das Gerätehaus Sw-Siedlung schon recht alt ist und im Laufe der Zeit mehrfach umgebaut wurde, gestaltete sich die Freilegung des Rohres als nicht ganz einfach.

 

An dieser Stelle sei Manfred und Ralf Herdlitschke gedankt, welche uns freundlicher Weise einen großen Makita Borhammer zur Verfügug gestellt haben.





wer will fleißige Handwerker sehen...?



Makita Borhammer





die freigelegte Abflussleitung


fertig und bereit zum verfliesen.



Mitte Februar wurde der Fußboden im Sanitärbereich des Erdgeschosses gefließt. Die Fliesen sind eine Spende der Fa. Daniel Lüdtke - Fliesenleger - Vielen Dank.

 

Auf den Bildern ist der Fußboden noch nicht verfugt.

 

 






Zuletzt geändert:  19:00 29/03 2013