Brand Ödland am 6. März 2011


Eine Weide auf dem alten GUS Gelände brannte und wurde gelöscht. In südlicher Richtung wurde das Feuer durch einen Wellasbest-Zaun aufgehalten. Das mitgeführte Wasser auf den drei Löschfahrzeugen rechte aus, um den Brand zu löschen. Zur Bekämpfung vereinzelter Glutnester musste Wasser von einem entfernten Hydranten geholt werden.








Zurück zur Übersicht Einsätze 2011



Zuletzt geändert:  07:14 16/01 2015