Einsatzbericht 06.09.2013 B/6 Ödland


Am Freitag den 06.09.13 wurden wir um 19.02 Uhr, zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit, zu einem Brand mehrerer Strohballen auf dem ehemaligen Fliegerhorst in Schönwalde-Dorf alarmiert.

 

An der Einsatzstelle angekommen, haben die Kameraden der gleichzeitig alarmierten Wache Schönwalde-Dorf bereits mit der Brandbekämpfung von ca. 15 in Brand geratenen Strohballen begonnen.

Aufgrund der nicht ausreichenden Löschwasserversorgung wurden das LF der Siedlung, Fahrzeuge der Bötzower Feuerwehr und ein TLF aus Hennigsdorf nachalarmiert. Diese brachten dann zusätzlich noch etwa 12400 l Löschwasser.

Dies war auch nötig, weil die Strohballen im Inneren weiter gebrannt hatten.

 

Als die Bötzower Kameraden angekommen waren, haben Sie die Einsatzleitung übernommen, da sich der Brand auf dem Teil des Geländes befand, der schon zum Lkr. Oberhavel gehört.

Sie wählten als zweites Löschmittel Schaum, um eine geschlossene Schutzschicht herzustellen.

 

Um ca. 21.45 Uhr war unser Teil des Einsatzes beendet und wir konnten zurück zur Wache fahren.

 

Da Brandstiftung vermutet wird, hat die Polizei die Ermittlungen Aufgenommen.

 

 

D.H.







Fotos: © Dietmar Höfeler



Zuletzt geändert:  07:14 16/01 2015