Wohnungsbrand in der Heinestraße, Swe-Siedlung


Mittwoch, den 22.05.2013, 10.15 Uhr

 

Feuerwehr und Polizei wurden am Mittwochvormittag zu einem Hausbrand in die Heinestraße nach Schönwalde-Siedlung gerufen.

Bei dem Brandobjekt handelt es sich um ein kleines Einfamilienhaus. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer aus bisher ungeklärter Ursache im Schlafzimmer des Hauses aus, in dem sich auch eine Stromverteilung befindet.

Die Feuerwehren von Falkensee und Schönwalde-Siedlung sowie Schönwalde-Dorf waren mit vier Fahrzeugen vor Ort und konnten den Brand ablöschen. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume konnte verhindert werden, so dass sich der Brand auf das Schlafzimmer beschränkte, dass allerdings komplett ausbrannte. Durch Rauch- und Rußeinwirkung wurden die angrenzenden Räume in Mitleidenschaft gezogen.

 

Die 82-jährige Bewohnerin des Hauses, welche sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches zu Hause befand, wurde vorsorglich  durch Rettungskräfte vor Ort behandelt. Glücklicherweise blieb die Frau unverletzt.

 

Bilder folgen

 

Text: Polizei Brandenburg



Zuletzt geändert:  07:14 16/01 2015