Öl Land nach Verkehrsunfall


Schönwalde- Siedlung; L 20

14.01.2013; 14.57 Uhr

 

Ein Ehepaar aus dem Havelland ist am Montag bei einem Verkehrsunfall verletzt worden.
Ein 61-jähriger Fordlenker hatte zuvor die Landstraße 20 in Richtung Falkensee befahren und wollte dann nach links auf das dortige Tankstellengelände abbiegen. Eine nachfolgende 38 Jahre alte Frau bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem Volkswagen auf den Ford auf. In Folge des Zusammenstoßes wurde der VW nach links in den Gegenverkehr geschleudert und stieß frontal mit einem weiteren Ford zusammen. In diesem befanden sich ein 76-jähriger Mann und seine 78 Jahre alte Frau.
Rettungskräfte brachten die beiden Leichtverletzten für eine weitere Behandlung ins Krankenhaus.
Für die Dauer aller Maßnahmen sperrten Polizisten die L 20 vollständig ab und leiteten den Verkehr über das Tankstellengelände um.
Der entstandene Sachschaden belief sich auf etwa 16.000 Euro.

 

Quelle: Polizei Havelland

 

 

Unsere Arbeiten beschränkten sich auf die Reinigungsarbeiten und das Beseitigen der Fahrzeuge aus dem öffentlichen Straßenraum, zur zügigen Freigabe der Landesstraße 20









Zuletzt geändert:  07:14 16/01 2015