Waldbrand am 7. Juli 2015


In einem Waldstück nahe der Raststätte Wolfslake (BAB 10, westl. Berliner Ring) brannten ca. 18000 m² Waldboden mit Totholz und Gestrüpp. Die Brandbekämpfung wurde mit 7 C-Rohren durchgeführt.

 

Da die Einsatzstelle sehr abgelegen war, wurden drei Waldbrand-Tanklöschfahrzeuge Typ Brandenburg nachalarmiert, mit denen ein Pendelverkehr eingerichtet wurde. Diese kamen aus Brieselang, Falkensee und Nauen.

Zur Brandbekämpfung wurden über 90.000 l Wasser gebraucht.

Auch zwei Rettungswagen war vor Ort, verletzt hat sich glücklicherweise niemand.

 

Zeitweise waren etwa 70 Einsatzkräfte in über 30 Fahrzeugen vor Ort, auch die diensthabenden Kreisbrandmeister aus dem Havelland und Oberhavel waren an der Einsatzstelle.

 

Video:Opens external link in new window https://www.youtube.com/watch?v=gbYyPfZibcY

 

D. Hö.



Zuletzt geändert:  11:00 26/02 2016