16.01.2015 B:Gebäude groß


Am Freitagmorgen wurden gleich 4 Wehren in Richtung Schönwalde-Siedlung alarmiert.

Es galt einen Werkstattbrand zu bekämpfen. Daher entschied sich die Leitstelle für das Einsatzstichwort „B:Gebäude groß“.

 

Neben den Wehren Schönwalde-Siedlung und –Dorf wurden auch die Kameraden aus Wansdorf und Falkensee alarmiert. Der Angriffstrupp unseres TLF rüstete sich schon während der Anfahrt mit schwerem Atemschutz aus. Somit konnten die Kameraden beim Eintreffen unverzüglich mit der Brandbekämpfung  beginnen.

Unter Vornahme eines C-Hohlstrahlrohres wurde der Brand im Inneren der Werkstatt gelöscht. Kurz nach dem Beginn des Innenangriffs übernahm der Angriffstrupp des HLF aus Falkensee die Brandbekämpfung vom Dach des Schuppens. Er löschte das Feuer, welches sich in der Dachhaut befand. Als Ablösung für den Angriffstrupp des TLFs stellte sich der Angriffstrupp des Wansdorfer Löschfahrzeuges zur Verfügung und wurde auch eingesetzt.

 

Nach etwas über einer Stunde konnte „Feuer aus!“ gemeldet werden, die Nacharbeiten dauerten noch etwa 2 Stunden an.

 

Insgesamt waren fünf Löschfahrzeuge, eine Drehleiter, zwei RTW und die Polizei an der Einsatzstelle.

 

Text & Foto: D. Hö.







Zuletzt geändert:  11:00 26/02 2016