Spendenaktion zur Beschaffung von Bewegungslosmeldern


Grund für diese Aktion war die Beschaffung von so genannten Bewegungslosmeldern (umgangssprachlich Totmannwarner). Da diese im Land Brandenburg (noch) nicht zur Pflichtausrüstung gehören, wir diese jedoch für die Sicherheit der Kameraden beschaffen möchten, wurde eben diese Spendesammelaktion ins Leben gerufen.

 

Unter dem Motto "Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit, Ihre Spende für unsere Sicherheit" waren wir am 03. Mai 2014 von 08.00 bis 12.00 Uhr mit einem Stand und selbst entworfenen Flyern vor dem Edeka-Markt in Schönwalde-Sdlg. präsent.

Dabei kamen wir ins Gespräch mit der Bevölkerung und konnten unser Anliegen vortragen. Die Aktion war äußerst erfolgreich. Nach nur vier Stunden konnten wir einen Spendenbetrag von 593,15€ verbuchen.

 

Am 07.06.2014 bauten wir nochmals unseren Stand vor dem Edeka-Markt auf. Dieses Mal konnten wir einen Spendenbetrag von 101,78 € verbuchen.

 

 

Auch wenn der Geamtbetrag noch nicht ganz ausreicht, sind wir unserem Ziel für mehr Sicherheit der Kameraden ein großes Stück näher gekommen.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei der Filialleiterin Frau Zboralski, die es möglich machte, dass wir an dieser Stelle unseren Stand eröffnen durften.

Unser größter Dank gilt jedoch all den Bürgern, die uns mit Ihrer Spende unterstützet haben.

 

Zuletzt danken wir noch den Kameraden Jan Andresen, Jürgen Hoffmann, Andreas Selm, Dietmar Höfeler, Svenja Lehmann, Timm Batschke und Erich Gust, welche hierfür ihre freien Samstag-Vormittage "geopfert" haben.

 

Edit 31.08.2014:

Im Laufe der zeit gingen weitere Spenden auf dem Konto des Feuerwehrvereins ein. Somit konnte der Kassenwart des Vereins Anfang August verkünden, dass die erforderliche Summe erreicht ist.

 

D. Hö. / J. A.



Zuletzt geändert:  19:51 31/08 2014